Karate ist eine japanische Kampfsportart, bei der man lernt, seine Hände und Füße als Waffe zu gebrauchen. Es werden Körper, Geist und Seele trainiert. Für den Körper: Kraft, Beweglichkeit, Kondition, Gleichgewichtssinn und Schnelligkeit. Für Geist und Seele: Konzentration, Aufmerksamkeit, Geduld, Selbstvertrauen, Respekt und Rücksicht.

 

Karate kann von Menschen jeder Altersstufe betrieben werden. Selbst wer noch nie im Leben Sport betrieben hat, kann diese Sportart erlernen. Es können regelmäßig Gürtelprüfungen abgelegt werden. Das ist aber kein Muss und jeder Karateka stimmt den Zeitpunkt für seine Prüfung mit dem Trainer ab.

  


 

Bei Interesse für die Teilnahme an einem Probetraining, meldet euch bitte bei dem Trainer oder Spartenleiter. Wir freuen uns auf euch!